Vorträge

Kräuterwanderwoche im Hotel Kaubad Appenzell

mit Bruno Vonarburg

1 Woche vom 10. Juli bis 16. Juli 2022 

Mittlere und leichte Kräuter-Wanderungen von 3 bis 4 Stunden

1. Tag: vom Kaubad hinab zum Barfussweg von Gonten nach Jakobsbad und dann mit der Seilbahn hinauf zum Kronberg, anschliessend über die Bergwiesen und Wäldern zurück zum Kaubad.

2. Tag: vom Kaubad halbstündiger Aufstieg zur Scheidegg und dann hinab zum Sönderlibach und Ahornkapelle – danach zurück am «Löwen-Wasserfall» vorbei zum Lehmen. Rückfahrt mit dem Publicar zum Hotel Kaubad.

 3. Tag: Fahrt nach Brülisau und mit der Seilbahn hinauf zum Hohen Kasten (einzigartiges Panorama zum Säntis, Altmann, Sämtisersee und zum Rheintal hinunter bis zu den Vorarlberger Höhen); Abstieg über die Bergwiesen hinunter zum Resspass und zur Alp «Bachers» mit abschliessendem Abendessen im Freien.

 4. Tag: Fahrt nachWasserauen ab hier 1-stündiger Aufstieg zum Seealpsee (Rundwanderung) und danach zurück nach Wasserauen – Kaubad. Am Abend Rundgang durch das idyllische Dorf Appenzell mit Besuch eines Appenzeller-Musikkonzerts im Rathaussaal. 

 5. Tag: Fahrt nach Wasserauen und mit der Seilbahn hinauf zur Ebenalp. Anschliessend Abstieg über das Wildkirchli» zum Bergrestaurant «Äscher» – von dort über die Bergwiesen zurück nach Wasserauen. 

Botanik: Anhand dieser einzigartigen Bergwanderungen haben Sie die Gelegenheit bis zum 100 Heilpflanzen am natürlichen Standort kennenzulernen (Wirkungen und Anwendungen werden ausführlich erklärt). 

 Praktikum: Während dieser erlebnisreichen Wanderwoche kann die fachmännische Herstellung von Teemischungen, Frischpflanzentinkturen, Trifloris-Essenzen, Kräuterweinen, Salben und Räucherungen erlernt werden.

 Theorie: in den Vorabendstunden finden kurze Lichtbildervorträge statt mit attraktiven Themen wie Botanische Blumenuhr, Wetterprophetpflanzen und Hausapotheke mit Trifloris-Essenzen

 Kurskosten: Fr. 555. – – inkl. Material und hergestellte Produkte zum Mitnehmen sowie eine TRI-FLORIS-Hausapotheke 

 Hotel: Übernachtung mit Halbpension (Dusche in jedem Zimmer), Verpflegung (Frühstück, Lunch und Abendessen (auf Wunsch vegetarisch) Fr. 727. – – pro Person, Einzelzimmer Fr. 50.- – Zuschlag. Die Kosten für Bergbahnen sind inbegriffen – Es besteht auch die Möglichkeit am Abend das hoteleigene Schwimmbad zu benutzen. 

 Ausrüstung: gute Wanderschuhe, Rucksack, Regenjacke, Hut und Sonnencreme

  • Samstag 10.Juli 2022 bis 16.Juli 2022

 (Fortbildungsstunden: 5 x 8 Stunden = Total 40 Stunden (Praxis und Theorie Phytotherapie)

Anmeldung: 

Bruno Vonarburg, Bachers 48, 9058 Brülisau , Tel. 071 799 16 42 

 Hotelreservation: nach obiger Anmeldung kann das gewünschte Zimmer (Einzel oder Doppel) beim Hotel Kaubad CH 9050 Appenzell: Tel: 071 787 48 44 Mail: info@kaubad.ch Fam. F. + M. Reymond-Peier (www.kaubad.ch) reserviert werden.

 Abmeldungen 1 Woche vor Kursbeginn werden zu 50% – kurzfristige (3 Tage) zu 100% in Rechnung gestellt.

NEU: PRAXISTAGE TRIFLORIS BLÜTENESSENZEN 

für Therapeuten, Heilpraktiker, Pflanzenkundige, Drogisten und Apotheker und interessierte Laien 

Samstag, den 4. September 2021 

von 9 bis 16 Uhr (6 Fortbildungsstunden) 

An den Praxistagen werden die Qualitätskriterien der Trifloris Blütenessenzen nach Bruno Vonarburg in Gegenüberstellung von Heilpflanzenextrakten, Tinkturen und phytotherapeutischen Präparaten vorgestellt. Gleichzeitig wird ihr Einsatz als Sympathiemittel (konstitutionelle Verabreichung) oder als TRIOS (Komposition von 3 Hauptmitteln) für die Praxis erklärt. Sämtliche TeilnehmerInnen (die Anzahl wird auf 6 Personen beschränkt) haben die Gelegenheit, eine Trifloris-Blütenessenz frisch nach der Sammlung am Wildstandort selbst herzustellen und letztlich die Arznei im eigenen Wirkungsfeld zu praktisch zu erproben. 

Morgenprogramm 

Lichtbildervortrag über: 

  • Neue Perspektiven der Phytotherapie, erarbeitet anhand von traditionellen und modernen Erkenntnissen des Heilens mit Arzneipflanzen 
  • Biografie der Pflanzenheilkunde (Signaturenlehre, Wirkstoffanalyse, Biophotonenmessung) 
  • Was sind „energetisierte Heilpflanzen“? 
  • Heilen mit energetisierten Pflanzenwirkstoffen und Blütenschwingungen 
  • Verwendung von energetisierten Trifloris-Blütenessenzen in der Praxis 
  • Schonendes Verarbeiten und Veredeln von Wildblüten 
  • Vorstellung der Hausapotheke mit 14 «energetisierten Heilpflanzen» 
  • Sympathiemittel und Trio-Kombinationen 

Nachmittagsprogramm: 

  • Kräuterwanderung und Einsammeln von Wildblumen für die Herstellung einer Blütenessenz 
  • Zubereitung des Sonnenblütenexponats und der Blüten Trituration 
  • Verarbeitung beider Natur-Präparate für den therapeutischen Einsatz in der Praxis. 

Kurskosten: Fr.: 95.00 

(inkl. Unterlagen, Trifloris Buch «Praxishandbuch Heilpflanzen» von Bruno Vonarburg und der selbst hergestellten Trifloris Essenz und Kursteilnamebescheinigung aber ohne Mittagessen) 

Referenten: 

Roland Vontobel, Anita Tobler und Bruno Vonarburg 

Mittagessen: 

Entweder bringen Sie Ihr Mittagessen selbst mit (Küche steht zur Verfügung) oder wir essen zusammen (Menü auf Vorbestellung) im Restaurant Bäckerei Gemsli gleich nebenan. 

Anmeldung und Kursort: 

Trifloris GmbH Speicherstrasse 44 9053 Teufen

info@trifloris.ch / 071 552 00 41 

FORTBILDUNGS-TAGESSEMINAR

«Praxiserprobte Signaturenlehre von Arzneipflanzen» mit Bruno Vonarburg

  • Samstag, den 22. Oktober 2022 von 9 bis 16 Uhr (7 Fortbildungsstunden) im Hotel Kaubad, Appenzell 

Die Signaturenlehre ermöglicht uns vom äusseren Erscheinungsbild in den inneren Kern einer Heilpflanze einzutauchen. Paracelsus lehrte: «Durch die Kunst Chiromantia, Physiognomia und Magia ist es möglich nach dem Aussehen eines jeden Krauts und jeder Wurzel Eigenschaft und Tugend zu erkennen». Bei der einfühlsamen Betrachtungsweise entstehen oft Assoziationen, quasi als Spiegelbilder zum Menschen. Das heisst, mittels der Pflanzenanalogie bildet sich eine aufschlussreiche Korrespondenz mit der konstitutionellen Verfassung des Kranken, der die Behandlung einer ihm zugeordneten Arzneipflanze bedarf. 

In seinem Seminar zeigt uns Bruno Vonarburg auf, die Heiltugenden von Pflanzen zu entdecken und zu verstehen, damit sie «wesensgemäss wie ein Schlüssel ins Schloss» dem Kranken verabreicht werden können. Dadurch erhöhen sich die Heilerfolge der signaturengemässen Therapie von Heilpflanzen. Nicht selten ist das Verständnis der Signatur einer Heilpflanze wichtiger als die Kenntnis der inhaltlichen Wirkstoffe. 

Ein reicher Erfahrungsschatz mit der signaturengemässen Behandlung mittels «Trifloris-Essenzen» wartet auf Sie. Viele praxisorientierte Erfahrungen bereichern Ihr eigenes Verständnis der Phytotherapie. 

Kurskosten: Fr.: 140.00 (Bitte am Kurstag vor Ort bezahlen.) 

(inkl. Unterlagen und Trifloris Buch «Praxishandbuch Heilpflanzen – Signaturen und Heilkunde mit Blütenessenzen» von Bruno Vonarburg) 

Referent: 

Bruno Vonarburg 

Mittagessen: 

Wir essen zusammen im Hotel Kaubad. Oder Sie verbringen die Mittagszeit nach Ihren Wünschen in der schönen Umgebung. 

Kursort: 

Hotel Kaubad Kaustrasse 183 9050 Appenzell 

T +41 71 787 48 44 / info@kaubad.ch 

Anmeldung: 

Bruno Vonarburg, Bachers 48, 9058 Brülisau

bruno@bvonarburg.ch

lärchenharz
biophotonen
blumenwise

Trifloris GmbH

Speicherstrasse 44
CH 9053 Teufen

info@trifloris.ch
+41 71 552 00 41